Abtreibung – Versuch einer sachlichen Bestandsaufnahme

Über kein anderes Thema wird so emotional, und in solchen Extremen, diskutiert wie über Abtreibung. Und bei keinem zweiten Thema dürfte die Kluft zwischen veröffentlichter und allgemeiner Meinung so groß sein. Nein. Ich rede jetzt nicht von einer Verschwörungstheorie über die angebliche Kontrolle der Medien durch linke Feministinnen/rechte Familienfundamentalisten (nichtzutreffendes bitte streichen). Die Deutung, Abtreibungsgegner … Weiterlesen

Das Hornberger PID-Schießen

Der Bundestag beschloß am 7. Juli eine beschränkte Zulassung der PID (Präimplantations-Diagnostik). Erschreckend war, daß es sowohl im Vorfeld in den Medien als auch in den Diskussionen im Bundestag vielfach nicht um real existierende PID ging, sondern Schlagwörter wie „Designerbaby“, „Selektion“ und „lebensunwertes Leben“ die Debatte bestimmten. Designerbabies jetzt schon verbieten zu wollen, wäre dasselbe, als hätte die Legislative nach Leipnitz‘ Rechenmaschine 1673 schon das Internet reglementieren wollen.