Telephoninterview mit Abdullah Hijazi

In einem vorigen Artikel hatte ich die deutsche Presse kritisiert, die – im Gegensatz zu vielen ausländischen Zeitungen – über die Lage in Palästina nur mangelhaft bis ungenügend berichtet. Der folgende Text ist ein Versuch, eine Aussage von der Seite der Palästinensischen Regierung zu bekommen. Handwerklich grob, es lief kein Tonband mit, ich schrieb Stichworte … Weiterlesen

Presse und Palästina

„Qualitätsjournalismus“, der von „Social Media“ und ‚Blogs „gefährdet“ wird, pfeift jeder Spatz vom Latrinendach. Aber halten die deutschen Journalisten und Redakteure wirklich, was sie versprechen? Während es ohne Zweifel reichlich merkwürdige Ansichten in einigen Politik-‚Blogs gibt, haben es deutsche „Qualitätsjournalisten“ bis heute nicht geschafft, über den palästinensischen Anerkennungsvorstoß vor der UNO in nicht einem Monat zu berichten – im Gegensatz zu Zeitungen aus Israel, den USA, Frankreich, Großbritannien oder der arabischen Welt. Selektives Gehör bei den Meinungsdackeln?